Günstig Urlaub machen – günstige Safaris

guenstig Urlaub machen - guenstige SafarisGünstig Urlaub machen – Wer Elefanten, Löwen und Zebras in ihrer natürlichen Umgebung erleben und beobachten möchte, tut dies am besten mit einer Safari. Luxuriöse Lodges, aufsehenerregende Touren, Dinner in der Savanne oder der Sundowner in der afrikanischen Abenddämmerung können aber ganz schön ins Geld gehen. Und das bevor Sie überhaupt ein frei lebendes Tier gesehen haben. Wie Sie auch wesentlich günstiger eine unvergesslich schöne Safari erleben können, verraten Ihnen die folgenden Tipps und Tricks.

Off-Season günstig Urlaub machen

Dem deutschen Winter entfliehen und im zeitgleichen afrikanischen Sommer auf Safari gehen, ist schon eine verlockende Vorstellung. Doch die Sache hat auch einen Haken. Es ist nämlich die teuerste Jahreszeit und belastet kräftig Ihre Urlaubskasse.

Afrika ist der heißeste Kontinent der Welt. An zahlreichen Stellen Afrikas erreichen die Temperatur Maximalwerte von mehr als 50 °C. Für viele Europäer doch schon ein wenig zu heftig. Die angenehmsten Reisemonate für Südafrika sind zum Beispiel der April und der Mai. Der Frühling von August bis Oktober bietet sich dort besonders für die Safarifreunde an. Wer eine Safari in Tansania oder Kenia plant, sollte dort zwischen Juli und September Urlaub machen

Die Reisepreise liegen in dieser Jahreszeit deutlich unter denen der Hauptsaison. Meist 30-45 % können Sie schnell sparen und so günstig Urlaub machen. Ein weiterer Vorteil in der Nebensaison ist es, dass das Buschgras nicht so dicht gewachsen ist. Es ist dann viel leichter und besser möglich, Tiere zu erspähen und zu beobachten.

Und keine Angst vor der Regenzeit. Natürlich regnet es in dieser Zeit in Afrika auch einmal. Die meisten Safari-Reservate liegen jedoch landeinwärts. Dort kommen meist nur hin und wieder ein paar Schauer an.

Machen Sie eine Selbstfahrer-Safari

Als Selbstfahrer können Sie eine Menge Geld sparen. Und Sie haben es dann selbst in der Hand, wieviel Zeit Sie sich zum Beobachten der Tiere nehmen wollen. Jeeps können Sie u. a. im Krüger Nationalpark oder in Parks in Namibia oder Botswana mieten. Sie sollten aber Erfahrung mit Allrad-Fahrzeugen auf Sand, Geröll und rutschigen Pisten mitbringen.

In vielen Camps der Parks werden Ausfahrten mit Park Rangern oder erfahrenen Scouts angeboten. Diese führen Sie zu Plätzen, die Sie allein nicht so einfach finden würden oder nicht allein ansteuern sollten. Die Scouts begleiten Sie auch bis in den späten Abend hinein. Wenn Sie als Selbstfahrer besser nicht allein unterwegs sein sollten.

Günstig Urlaub machen mit richtigem Safari-Feeling

Eine luxuriöse Lodge bietet viele Annehmlichkeit. Geht aber auch ganz schön ins Geld. Wer auf den Komfort von Badewanne, Kamin und gemachtem Bett verzichten kann, kann seine Übernachtungen auch viel ursprünglicher gestalten. Viel Geld sparen und günstig Urlaub machen. In vielen Nationalparks können Sie nämlich auch im Zelt übernachten. Pro Zelt und Tag werden lediglich ab rund 40 € verlangt. Die Selbstversorgung ist dabei in den Main Rest Camps kein Problem. Dort befinden sich Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.

In der Nebensaison werden Sie meist einen freien Platz auch vor Ort finden. Für die Hauptsaison ist es ratsamer, sich bereits im Vorfeld einen Zeltplatz zu sichern.

Eine Nummer bescheidener wählen

Viel Geld müssen Sie für einen Aufenthalt in hochpreisigen Luxuslodges einkalkulieren. Günstiger Urlaub machen können Sie dagegen in etwas bescheideneren Unterkünften unweit der Luxusressorts. Der Verzicht auf Privatpool und viel Tüll wird sich in Ihrem Portemonnaie bemerkbar machen.

Meiden Sie touristische Hochburgen

Touristisch erschlossene und in Reisekatalogen angepriesene Orte sind oft überlaufen und teuer. Und es erwartet Sie ein touristisches Standardprogramm. Interessanter und deutlich günstiger wird Ihre Safari in weniger touristisch erschlossenen Gebieten. Dort werden Sie die Natur viel individueller erleben können, ohne auf die Ihnen wichtigen Rahmenbedingungen verzichten zu müssen. So bietet zum Beispiel das Camp Elephant Bedroom 12 luxuriös ausgestattete Zelte direkt am Ewas Nyiro Fluss an. Dort treffen sich regelmäßig viele Tiere zum Trinken. Ein hauptnahes Naturerlebnis für einen überschaubaren Preis.

Bevor Sie auf große Safari gehen

Nicht jeder ist für eine Safari geschaffen. Wer sich nicht sicher ist, ob eine Safari wirklich seinen Urlaubsvorstellungen entspricht, sollte besser erst einmal einen Test für sich selbst machen. Sonst kann das Ganze mächtig nach hinten losgehen. Wer noch keine Erfahrungen mit einer Safari oder naturnahem Urlaub hat, kann zum Beispiel im Rahmen einer Pauschalreise erst einmal Safariluft schnuppern. Vor allem in Kenia und Tansania haben Sie die Möglichkeit, neben Ihrem Strandurlaub kurze oder mehrtägige Ausflüge in die Savanne zu machen und dort Tiere zu beobachten. Wenn es Ihnen gefällt, dann gehen Sie auf große Safari. Wenn nicht, dann haben Sie viel Geld gespart.

günstig-urlaub-machen24.de – …schön und günstig Urlaub machen!!!