Günstig Urlaub machen – günstig im Süden überwintern

guenstig Urlaub machen und im Sueden ueberwinternGünstig Urlaub machen und günstig im Süden überwintern – Viele möchten gern das nass-kalte Winterwetter hinter sich lassen. Lieber in warmen und sonnigen Gefilden eine Auszeit genießen und erst mit den ersten Frühlingsboten wieder heimkehren. Nicht nur Rentner, sondern auch immer mehr Berufstätige wollen sich den Luxus des Überwinterns im Süden gönnen. Mit ein paar guten Tipps und etwas Planung ist das günstiger als gedacht.

Heizkosten sparen und lieber günstig Urlaub machen

Auf den ersten Blick könnte man denken, dass das Überwintern im Süden nur etwas für Wohlhabende ist. Bei genauerer Betrachtung sieht die Rechnung aber ganz anders aus. Wer zu Hause im kalten Deutschland bleibt braucht warme Kleidung. Zahlt Heizkosten, um eine warme Wohnung zu haben oder ein wärmendes Bad zu nehmen. Da kommt schon einmal etwas an Ausgaben zusammen. Die normalen Lebenshaltungskosten für Wasser, Strom, Lebensmittel und Kultur fallen ebenfalls an. Teilweise ist es unter dem Strich günstiger im Süden zu überwintern, als in der kalten Heimat zu bleiben. Es ist also schon ein oft übersehenes Budget vorhanden, um günstig Urlaub machen und im Süden überwintern zu können.

Langzeiturlaub auch für Arbeitnehmer möglich

Im Süden überwintern ist heute nicht mehr nur ein Privileg von Ruheständler. Auch wenn es außerhalb des öffentlichen Dienstes grundsätzlich keinen Rechtsanspruch auf ein Sabbatical gibt, so gibt es dennoch Möglichkeiten für einen Langzeiturlaub. Immer mehr Unternehmen treffen mit Ihren Arbeitnehmern Vereinbarungen für eine längere Auszeit. Doch auch ohne betriebliche oder tarifliche Vereinbarungen lassen sich Langzeiturlaube individuell mit dem Chef aushandeln. Typisch ist dafür, dass der Arbeitgeber Ihnen gestattet, angesammelte Überstunden abzubummeln und mit Ihrem Jahresurlaub zu verbinden. Oder er erlaubt es Ihnen, dass Sie Ihren Resturlaub mit dem Urlaubsanspruch für das neue Urlaubsjahr zusammenlegen. Wenn Sie die betrieblichen Erfordernisse berücksichtigen, Ihre Auszeit langfristig ankündigen und auch noch bei der Suche nach einer Aushilfe mithelfen, dürften Ihre Chancen für eine längere Auszeit recht gut stehen.

Die richtigen Angebote finden und günstig Urlaub machen

Sowohl in den meisten Reisekatalogen als auch auf einigen Reiseportalen im Internet werden spezielle Tarife für Langzeiturlauber angeboten. Während die Langzeitrabatte in den Reisekatalogen in der Regel gekennzeichnet sind, sieht es im Internet anders aus. Nur in wenigen Fällen können dort Pauschalreisen über eine Dauer von mehr als zehn Wochen gesucht werden. Manchmal müssen die Langzeittarife über eine gesonderte Adresse aufgerufen werden (z. B. „langzeiturlaub. Name des Reiseanbieters…)“.

Oft werden Sie bei Ihren Recherchen feststellen, dass mit zunehmender Dauer der Reise die durchschnittlichen Kosten/Tag sinken. Die Gründe sind schnell nachvollziehbar: Die Flug- und Transferkosten fallen immer weniger ins Gewicht und teilweise kommen spezielle Langzeitrabatte zum Tragen.

Achten Sie auf Details

Wichtig für einen entspannten Langzeiturlaub ist, dass Sie sich auch wirklich wohl fühlen können. Nicht jedes angebotene Hotel eignet sich tatsächlich für einen längeren Aufenthalt. In den Reisekatalogen werden Sie dazu möglicherweise keine ausreichenden Informationen finden. Hilfreicher sind Hotelbewertungen. HolidayCheck & Co. sind dafür gute Fundstellen.

Neben der Anreise und Unterkunft ist natürlich die Verpflegung ein großer Kostenfaktor beim Langzeiturlaub. Wer günstig Urlaub machen möchte, sollte deshalb diesen Posten im Blick haben. Abhängig von Zielgebiet und Art der Unterkunft werden im Hotelpreis keine Verpflegung, nur das Frühstück, Halb- oder Vollpension oder All Inklusive inbegriffen sein. Hier sollten Sie genau rechnen, um die richtige Wahl zu treffen.

Einzeln buchen oder Pauschalangebote nutzen

Wenn Sie sich Zeit nehmen, um tolle Schnäppchen für Anreise und Unterkunft im Internet oder mit Unterstützung eines Reisbüros zu finden, können Sie für Ihren Langzeiturlaub Geld für Ihre Urlaubskasse sparen.

Für einen Langzeiturlaub gibt es aber sehr viele günstige Pauschalangebote. Oft reisen Sie damit sogar deutlich günstiger als mit einzelnen Reisebausteinen. Wenn Sie dann auch noch den einen oder anderen Reisegutschein mit einbinden können, wird es häufig unschlagbar günstig. Wenn Sie selbst keinen Reisegutschein haben, werden Sie vielleicht bei Groupon.de, Dailydeal.de oder Ebay fündig. Für kleines Geld bekommen Sie dort den einen oder anderen interessanten Reisegutschein.

Für zeitlich und örtlich flexible Reisende kann Housesitting eine tolle Möglichkeit sein, viel Geld bei der Unterkunft zu sparen und so richtig günstig Urlaub machen zu können. Weitere Informationen zum Housesitting finden Sie im Beitrag „Günstig Urlaub machen mit Housesitting“.

Ein Ortswechsel hilft überbrücken und bringt Abwechslung

Zuweilen ist eine Urlaubsunterkunft nicht durchgängig über einen längeren Zeitraum verfügbar. Das muss Sie jedoch nicht von Ihren Plänen für einen Langzeiturlaub abhalten. Sollte Ihr Wunschhotel für einzelne Zeitabschnitte ausgebucht sein, weichen Sie einfach in ein anderes Hotel aus. Vielleicht bietet sich zur Abwechslung auch ein anderer Urlaubsort in der Region oder der Wechsel auf eine Nachbarinsel an.

Bei individuell zusammengestellten Reisen können Sie das ganz einfach selber gestalten. Bei Pauschalarrangements sind Sie dabei im Regelfall auf die Hilfe eines Reisebüros angewiesen.

Mit dem Mietwagen mobil bleiben und günstig Urlaub machen

Wollen Sie auch im Langzeiturlaub mobil bleiben, bietet sich ein Mietwagen an. Doch nur bei wenigen Autovermietungen werden Sie ein Auto für 12 oder mehr Wochen mieten können. Und das sind nicht immer die günstigsten Anbieter. Wollen Sie mobil bleiben und günstig Urlaub machen, dann sollten Sie auch die anderen Anbieter mit in Ihre Planung einbeziehen. Nicht selten ist es besser, mehrere kürzere Mietzeiten zu wählen und zu kombinieren, um so auf einen günstigeren durchschnittlichen Tagesmietpreis zu kommen. Am besten vergleichen Sie die Mietpreise beim Testsieger CHECK24.de.

Wichtig: Einreisebestimmungen und Krankenversicherung

Sofern Sie außerhalb der Europäischen Union (EU) überwintern und eine Reise buchen wollen, sollten Sie sich zuvor über die Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen des Ziellandes genau informieren. Hilfreiche Hinweise finden Sie dazu unter www.auswaertiges-amt.de.

Empfehlenswert ist es, sich auch Gedanken um die Absicherung für den Krankheitsfall zu machen. Oft wird selbst innerhalb der EU der gesetzliche Versicherungsschutz nicht ausreichend sein. Mit einer privaten Auslandskrankenversicherung sind Sie deshalb auf der sicheren Seite. Sie werden als Dauerpolicen recht günstig angeboten. Der Versicherungsschutz ist jedoch zeitlich oft auf rund einen Monat begrenzt. Für darüber hinausgehende Auslandsaufenthalte werden dann von vielen Versicherungsanbietern Aufschläge verlangt. Günstiger kann es daher sein, von vornherein auf die Absicherung längerer Aufenthalte zu achten. Oder über den Gesamtzeitraum mehrere Versicherungen abzuschließen, die jeweils einen Teilabschnitt absichern, und mit einander zu kombinieren.

günstig-urlaub-machen24.de – …schön und günstig Urlaub machen!!!