Günstig Urlaub machen – Flugmeilen einlösen für Familien

guenstig Urlaub machen - Flugmeilen einloesen fuer FamilienGünstig Urlaub machen – Wer fleißig Flugmeilen gesammelt hat, möchte diese gewiss auch irgendwann einlösen. Ist das Meilenvermögen bei Miles & More & Co. beträchtlich, erscheint es für eine Familienreise geradezu  ideal. Günstig Urlaub machen fängt schließlich mit einer preiswerten Anreise an.

Günstig Urlaub machen für Familien mit Hindernissen

Spätestens wenn Sie Ihr Meilenguthaben für den Familienurlaub einsetzen wollen, kommt häufig die große Ernüchterung. Denn Prämientickets für die ganze Familie zu bekommen ist nicht leicht oder nicht lohnenswert.

Meilen in der Economy Class einlösen zu wollen, bringt relativ wenig Ersparnis. Für Prämientickets müssen Sie nämlich die vollen Steuern und Gebühren entrichten. Und die können in der Economy Class schon mal 50 % bis 80 % des Ticketpreises ausmachen. Zwar haben Sie dann immer noch eine  Ersparnis gegenüber dem regulären Flugpreis. Diese steht aber zu den teuer ersparten Flugmeilen in keinem ausgewogenen Verhältnis.

Wählen Sie die richtige Flugklasse

Idealerweise sollten daher gesammelte Meilen bei Flügen in den hochwertigen Flugklassen eingelöst werden. Sprich in der Business Class oder der First Class. In diesen Klassen ist jedoch die Verfügbarkeit von Prämientickets überschaubar. Fliegen Sie allein, dürfte ein Einlösen der Meilen meist relativ einfach möglich sein. Mit einer gewissen Flexibilität auch bei einem Flug zu zweit.

Wollen Sie jedoch zur dritt oder viert fliegen, dann wird es kompliziert oder kann teuer werden. Nur selten stehen für eine mehrköpfige Familie auf einem und denselben Flug ausreichend Prämienplätze zur Verfügung. Und selbst wenn Sie ein unter zwei Jahre altes Kind auf dem Schoß mit reisen lassen wollen, können bei Prämientickets zusätzliche Kosten anfallen.

Geschickt geplant günstig Urlaub machen

Sie wollen jedoch mit der ganze Familie günstig Urlaub machen. Mit ein wenig Planung und Flexibilität ist das auch möglich.

Die Verfügbarkeit von Prämientickets ist für bestimmte Reiseziele deutlich höher als auf anderen Flugrouten. Zu den Strecken mit guter Verfügbarkeit gehören zum Beispiel New York, China und Dubai. Hier werden Sie leichter fündig und können Ihre Meilen lohnend einsetzen.

Ihre Chancen auf Prämientickets steigen, wenn Sie möglichst frühzeitig oder erst wenige Tage vor dem Abflug buchen. Die meisten Fluggesellschaften beginnen Ihre Prämientickets 10-12 Monate vor Abflug anzubieten. Abhängig von der Auslastung einer Maschine werden gelegentlich wenige Tage für dem Abflug zusätzliche Kontingente bereitgestellt.

Flexibilität zahlt sich für Sie aus

Zu den besonders gefragten Flugzeiten werden Sie kaum eine Chance haben, mit der ganzen Familie mit Prämientickets zu fliegen. Weichen Sie deshalb besser auf die Nebensaison und weniger ausgelastete Flüge aus.

Auch die Auswahl des Zielflughafens kann die Wahrscheinlichkeit eines gemeinsamen Familienfluges beeinflussen. Mitunter gibt es mehrere Zielflughäfen in einer Zielregion. Dann kommen Sie vielleicht nicht direkt an Ihrem Urlaubsziel an. Dafür aber gemeinsam. Natürlich sollten Sie dann nachrechnen, ob ein eventueller Anschlussflug, eine zusätzliche Bahnfahrt oder der Taxi-Transfer Ihre zuvor gemachte Ersparnis nicht wieder zunichtemacht.

Splitten und gemeinsam günstig Urlaub machen

Natürlich wollen Sie als Familie gemeinsam Urlaub machen. Manchmal macht eine kurzfristige Trennung jedoch die Anreise günstiger. Und die Wiedersehensfreude umso größer. Sollten die Prämienplätze in einer Maschine nicht ausreichen, gibt es vielleicht die restlichen Sitzplätze auf einer anderen. Dann könnte ein Elternteil zusammen mit einen Kind den ersten Flug nutzen. Und der andere Elternteil kommt leicht zeitlich versetzt mit dem anderen Kind hinterher geflogen.

Alternativ könnten Sie auch unterschiedliche Flugklassen miteinander kombinieren. Ein Teil der Familie fliegt dann auf dem Hinflug zum Beispiel Business Class mit den eingelösten Meilen. Die anderen Familienmitglieder fliegen regulär in der Economy Class. Auf dem Rückflug werden dann die Sitzplätze in den Serviceklassen getauscht.

Günstig Urlaub machen mit Kindern unter zwei Jahren

Jedes Kind über zwei Jahren braucht einen eigenen Sitzplatz. Setzen Sie Ihre gesammelten Flugmeilen ein, dann gibt es keinen Unterschied zwischen Ihrem Kind und Ihnen. Für den Flug des Kindes müssen Sie genauso viele Meilen einlösen wie für einen Erwachsenen.

Fliegen Sie mit einem Kind unter zwei Jahren gibt es recht unterschiedliche Regelungen bei den einzelnen Airlines. Selbst Hotline-Mitarbeiter der Fluggesellschaften kennen sich nicht immer damit aus. Auch wenn Ihr Kind auf Ihrem Schoß mitfliegt, können bei Prämienticketflügen Gebühren, Steuern und Aufpreise anfallen. Manchmal wird alternativ ein ganz normaler Kinder-Tarif für Ihr Baby angeboten. Hier heißt es also, sich frühzeitig genau bei der oder den in Frage kommenden Airlines genau zu erkundigen. Und dann rechnen, mit welcher Airline und welchem Angebote Sie mit Ihrem Kind günstig Urlaub machen können.

günstig-urlaub-machen24.de – …schön und günstig Urlaub machen!!!